SHOP AGB

HOME    /   SHOP AGB

SHOP AGB

– Rosenow’s Service –

1. Geltungsbereich
Diese AGB gelten für sämtliche Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen Privatkunden/Verbrauchern und dem Verkäufer (Firma Rosenow’s Service) in diesem Internet-Shop in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt ausschließlich mit der Firma Rosenow’s Service und dem bestellenden Kunden zustande („Kunde“ bzw. „Käufer“).
Ein Kaufvertrag über den Erwerb eines Artikels kommt zustande, durch eine schriftliche Auftragsbestätigung oder wenn die bestellte Ware durch Rosenow’s Service ausgeliefert bzw. versendet wird oder der Kunde die Ware vor Ort abholt.

3. Zahlungsweise
Die Zahlung der erworbenen Ware geschieht per Vorkasse (Überweisung) oder bei Abholung vor Ort.
Bei Zahlung per Vorkasse wird die Ware nach Zahlungseingang versendet.
Bis zur vollständigen Zahlung der Ware, bleibt diese unser Eigentum.

4. Versand
Der Versand erfolgt mit DHL oder Paketdienst nur innerhalb Deutschlands.
Die Versanddauer beträgt bis zu 5 Werktage ab Versanddatum.

6. Haftung
Im Falle eines Schadens durch fehlerhafte oder nicht fachgerechte Montage übernimmt Rosenow’s Service keine Haftung.
Im Schadensfall hat der Kunde zu beweisen, dass der Einbau durch eine Fachwerkstatt erfolgt ist.

7. Gewährleistung 
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen:
Die Gewährleistung bei Neuware beträgt 24 Monate, bei gebrauchter Ware 12 Monate.
Ausgenommen von der Gewährleistung ist außergewöhnlicher Verschleiß oder Abnutzung,
desweiteren bei Mängel infolge von Montagefehler.

8. Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tage, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Rosenows’s Service
Feldstr. 29 – 31
23858 Reinfeld
Tel.: 04533/2401
Fa:   04533/3067
E-Mail: info@rosenow-reinfeld.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich uns spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anders vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerrruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 12,00 Euro geschätzt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffen-heit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Vertragssprache ist deutsch. Es gilt deutsches Recht.